5 Zimmer Ferienwohnung mit Terrasse


Dachwohnung auf 2 Etagen

Eingang und Terrasse

Freuen Sie sich auf eine geräumige 5 Zimmer Dachwohnung

auf 2 Etagen mit eigener Terrasse  im
Naturpark Südschwarzwald

 

  Ausstattung:

  • 1 Wohnzimmer mit 1&1 Digital-TV
  • 1 Esszimmer mit komplett ausgestatteter Küche
  • 1 Schlafzimmer mit Doppelbett (einzelne Matratzen)
  • 1 Schlafzimmer mit Doppelbett und zusätzlicher Galerie
    (2 Matratzen-Schlafplätzen)
  • 1 Schlafzimmer mit Etagenbett für 2 Personen
    mit hoher Nische (90X200)
  • 1 Baby-Reisebett und Wickeltisch
  • 1 Badzimmer mit Dusche und WC
  • Eigener Eingang
  • Eigene Terrasse
  • Gratis WLAN
  • Grill auf der Terrasse
  • 2 Parkplätze für unsere Gäste

Hunde willkommen


Preis pro Tag € 65.00 bis 4 Personen (€ 325.00 / 5 Tage)
Preis pro Woche € 430.00 bis 4 Personen
zusätzliche Personen € 10.00 pro Person und Tag
Hund/e kostenlos
Endreinigung  € 65.00

Rustikale 5 Zimmer Ferienwohnung (110 m²) in einem Holzhaus

Maximale Belegung 8 Personen (4 Erwachsene / 4 Kinder)

Mindestaufenthalt 5 Tage

Bettwäsche, Küchen und Handtücher sind inbegriffen


Die Wohnung

grosse  Ferienwohnung bei der Wutachschlucht


Die Gemeinde

Die Gemeinde Wutach im Landkreis Waldshut, im südlichen Teil des Schwarzwalds

Die Gemeinde Wutach im Landkreis Waldshut, im südlichen Teil des Schwarzwalds auf über 800 Meter  Meereshöhe gelegen, befindet sich zwischen Bonndorf und Donaueschingen.

 

Münchingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Wutach mit rund 260 Einwohnern. Hier findet man am Ortsrand unser wunderschönes Holzhaus mit einer herrlichen Aussicht in Wald und Natur. 

Wander-und Fahrradwegen führen direkt am Haus vorbei  durch die wunderschöne Umgebung.

 

Der Ort Münchingen ist erstmals 1110 urkundlich erwähnt als Stiftung an das Kloster Detzeln. Wie die Überlieferung berichtet, soll hier ursprünglich nur ein einziger Hof, der Münchhof, bestanden haben. In einer Urkunde bestätigte König Konrad II. im Jahre 1152 die Stiftung des Münchinger Gotteshauses. Das Schloss auf dem Güggelsperg war der Sitz der Herren von Münchingen. In einer Urkunde der Herren von Hewen wird 1270 ein Ritter Peter von Münchingen und 1298 ein Ritter Diethelm von Münchingen genannt.

 

Als letzter Münchinger Ritter wird Philipp Christophorus genannt. Mit ihm scheint das Adelsgeschlecht erloschen zu sein. Nach zwischenzeitlicher Zugehörigkeit zur Herrschaft Blumberg und Blumegg kam Münchingen wie die umliegenden Gemeinden an die Grafschaft Bonndorf und später an das Kloster St. Blasien. Im Jahre 1806 wurde es badisch. 1696 wurde das jetzige Gotteshaus, das dem hl. Bartholomäus geweiht ist, erbaut und eine Pfarrei errichtet. Diese wurde später allerdings wieder aufgehoben.

Die Umgebung

  • Bonndorf (3 km) Einkaufen und vieles mehr
  • Ewattingen (6 km) Wutachschlucht
    8 Autominuten / 15 Minuten mit ÖV oder Wanderbus
  • Weizen (11 km) Sauschwänzlebahn / 15 Autominuten
  • Blumberg (16 km) Sauschwänzlebahn / 20 Autominuten
  • Schluchsee (18 km) / 20 Autominuten
  • Titisee (33 km) / 30 Autominuten
  • Donaueschingen (22 km) Donauquelle / 30 Autominuten
  • Feldberg (34 km) Feldbergbahn / 30 Autominuten
  • Freiburg (53 km) Historische Altstadt / 60 Autominuten
  • Schaffhausen (30 km) Rheinfall / 40 Autominuten

Filmmaterial